• Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Würzburg: Stadt beantragt Corona-Öffnungsschritte

Topnews
vor einem Monat in Lokales
Würzburg Blick von oben
Foto: Funkhaus Würzburg

Die Stadt Würzburg will nach den Osterferien die Außengastronomie wieder öffnen – das hat OB Christian Schuchardt am Dienstag angekündigt. Man werde bei der Regierung von Unterfranken einen entsprechenden Antrag stellen. Auch Theater und Kinos könnten wieder für Besucher öffnen, die einen höchstens 24 Stunden alten Coronatest vorlegen. Der Zeitpunkt nach den Osterferien nach den aktuellen Bund-Länder-Beschlüssen sei der frühestmögliche.

Außerdem plant die Stadt Würzburg zwei Pilotversuche: So sollen in der flyaralarm-Arena Besucher die Zweitligaspiele der Würzburger Kickers verfolgen können. Zum anderen will die Stadt die s. Oliver-Arena für Zuschauer der Spiele der Würzburger Baskets und der Rimparer Wölfe öffnen.

Voraussetzung sei allerdings, dass der Inzidenzwert in der Stadt Würzburg weiter unter 100 bleibe, um diese Öffnungsschritte umsetzen zu können. Schuchardt fordert deswegen alle Bürger auf, in den nächsten zwei Wochen vernünftig zu bleiben und sich an alle Appelle und Auflagen zu halten.