• Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Würzburg: Straßennamen und Park and Ride Themen im Stadtrat

vor 5 Monaten in Lokales
16075420701603426623rathaus wrrzburg grafeneckart fh 2019
Foto: Funkhaus Würzburg

Der Würzburger Stadtrat hat am Donnerstagnachmittag unter anderem das Thema Straßennamen auf der Tagesordnung. Eine Kommission hat die Namenspaten von 120 Straßen auf ihre NS-Vergangenheit hin untersucht. Bei neun Straßen empfehlen die Experten neue Namen oder eine Einordnung. Das betrifft unter anderem die Nikolaus-Fey-, die Schadewitz- und die Richard-Strauss-Straße. Beim Kardinal-Faulhaber-Platz soll es zunächst eine öffentliche Diskussion geben, ob er umbenannt oder nur eingeordnet werden sollte.Ein weiteres Thema ist das geplante Park-and-Ride-Parkhaus in der Sanderau. Die Fraktionen von FDP/Bürgerforum und der Freien Wähler haben einen Antrag gestellt, um nach einer Alternative suchen zu lassen. Sie haben dabei das Schottergelände neben der TGW-Halle in der Feggrube im Auge. Die Straßenbahn soll dann, wenn machbar, bis hierhin verlängert werden - mit einer Wendeschleife und Endstation im oder am Parkhaus. Die Vorteile: eine direkte Anbindung an den ÖPNV und die bestehende Grünfläche am bisher geplanten Standort an der Stettiner Straße kann bleiben.