• Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Würzburg: Ungewöhnlicher Autodiebstahl

vor 6 Tagen in Lokales
Polizei im Einsatz Polizeiauto Blaulicht auf dem Warnanzeige auf dem Dach steht STOP
Foto: Funkhaus Würzburg

In Würzburg hat ein 29-Jähriger am Mittwoch die Polizei in Atem gehalten. Zunächst war in der Mittagszeit ein Unfall auf der Veitshöchheimer Straße passiert, bei dem glücklicherweise niemand verletzt wurde. Noch während sich die Fahrer austauschten, stieg plötzlich der unbeteiligte 29-Jährige in einen der Wagen und fuhr weg. Die Polizei konnte den weißen Renault kurz darauf stoppen. Der Mann flüchtete dann zu Fuß weiter. Die Beamten holten ihn aber ein und nahmen ihn fest.

Es stellte sich heraus, dass er während seiner Fahrt ein Auto touchiert hatte – der Sachschaden geht in die Hunderte. Der 29-Jährige muss sich jetzt wegen Diebstahl und unerlaubten Entfernen vom Unfallort verantworten. Die Polizei hofft, dass sich noch Personen melden, die im Rahmen der Flucht des Mannes gefährdet worden sind.