• Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Würzburg: WueZAK - Leuchtturmprojekt geplant zur Klimaforschung

vor einem Monat in Lokales
Birken und Blumen vor einem nebligen Wald
Foto: Pixabay.com

In Würzburg arbeiten Wissenschaftler an der Idee für ein Zentrum für Angewandte Klimaforschung – kurz WueZAK. Verschiedene Forschungsrichtungen wie Geowissenschaften, aber auch Physik und Chemie sollen hier in einem Leuchtturmprojekt gebündelt zusammenarbeiten. Dazu gehören auch die Uni und FH Würzburg, die Uniklinik und das Missio sowie Experten aus Waldwirtschaft und dem Weinbau. Das Ganze soll nämlich sehr praxisorientiert und mit regionalem Bezug sein.

Unterfranken ist schon heute ein Hotspot des Klimawandels – eignet sich daher als so genanntes Reallabor. Unsere Region gilt als eine der trockensten in Deutschland und könnte als Blaupause für andere Regionen in 30 oder 50 Jahren dienen.

Das WueZAK bräuchte 75 Millionen Euro als Startkapital für Gebäude und Technik und dann pro Jahr etwa 12 Millionen Euro. Die Finanzierung ist noch unklar, in den kommenden Wochen stehen weitere Gespräche mit Wissenschaftlern und Politikern an.