• Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören

Online-Finanzen: Der Sofort-Minikredit wird immer populärer

30.03.2017, 11:22 Uhr in Service, Anzeige
1490697632kredit3 pixelio
U. Herbert / pixelio.de

Vergleichs-Webseiten, wie das kürzlich gerelaunchte Projekt Minikreditsofort.net, werden immer häufiger konsultiert, da sie eine Selektion an seriösen Spezialanbietern im Mikrosegment versprechen. Wir haben uns angesehen, warum das für viele Verbraucher im Gegensatz zur Hausbank die einzige Lösung ist, schnell Geld zu leihen.

Ein Minikredit ist bei den etablierten Banken schwer zu finden. Die meisten von ihnen bieten diesen erst gar nicht an. Sie begründen die Ablehnung damit, dass der Aufwand für einen Minikredit zu groß ist. Wenn man es näher betrachtet, dann sind die Gewinne bei Minikrediten nicht sehr hoch. Das liegt daran, dass ein Minikredit meistens bis zu einer Summe von 600 Euro begrenzt ist. Die Targobank bietet eine Höchstsumme von 3.000 Euro an.

Spezialanbieter sind im Kommen
Diesen Umstand haben sich Spezialanbieter zunutze gemacht. Im Finanzbereich bilden sie eine Nische, was besonders den Internetnutzern zugutekommt. Vexcash, Cashper und andere Finanzdienstleister haben das Produkt Minikredit für sich entdeckt und immer mehr Verbraucher nutzen die Angebote im Internet, um einen finanziellen Engpass sofort auszugleichen. Für diese Anbieter spielt es auch keine Rolle, dass die Gewinnmarge nur gering ist, denn hier macht es die Masse. Hinzu kommt, dass Sonderleistungen zusätzliche Gebühren kosten. Wer sofort das Geld auf dem Konto haben möchte, muss diesen Service extra bezahlen.

Wer kann einen Minikredit beantragen und wie ist der Ablauf?
Jeder Berufstätige oder Student kann ihn beantragen. Es gibt Anbieter von Minikrediten, bei denen reicht ein Nettoeinkommen von 600 Euro. Die Laufzeit beträgt im Regelfall 60 Tage. Allein schon aus diesem Grund sollte man ihn nur beantragen, wenn die Rückzahlung gesichert ist. Man sollte ihn als das ansehen, was er ist, als eine kurzfristige Finanzspritze bis zum nächsten Geldeingang.

Wer einen Minikredit beantragen will, kann sich den Weg zur Bank sparen. Bequem am heimischen PC kann er direkt online beantragt werden. Sogar der Weg zur Post für das lästige PostIdent entfällt. Die meisten dieser Anbieter nutzen das neue Videoidentverfahren. Eine Identifizierung des Antragstellers ist somit sofort möglich. Ebenfalls könne auf diesem Weg die erforderlichen Unterlagen eingereicht werden. Gebraucht werden zum Beispiel die letzten drei Einkommensbescheinigungen. Am anderen Ende überprüft ein Mitarbeiter die Daten und erledigt die Formalitäten. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass alle Unterlagen bereitliegen, damit es nicht zu Verzögerungen bei der Auszahlung des Kreditbetrages kommt. Mit der optionalen Buchung einer Blitzüberweisung, die zusätzliche Kosten verursacht, kann der Kreditnehmer innerhalb von 24 Stunden mit dem Geld rechnen.

Wie sieht es mit der Schufa aus?
Um gleich Missverständnissen vorzubeugen, die Schufa wird abgefragt. Allerdings gelten bei Minikrediten nicht die strengen Richtlinien, wie bei den Banken. Ein negativer Eintrag bedeutet noch lange keine Kreditablehnung. Es hängt jedoch vom Anbieter ab, ob ein Kredit trotz negativer Schufa überhaupt möglich ist. Bei der Targobank ist unter diesen Voraussetzungen ein Minikredit nicht möglich.

Einschränkungen für Neukunden
Neukunden müssen auch damit rechnen, dass die Kreditsumme niedriger ist, als bei Bestandskunden. Wenn der Kredit ordnungsgemäß zurückgezahlt wird, kann die Summe beim nächsten Kredit erhöht werden. Im Falle einer nicht fristgerechten Bezahlung droht sofort ein Mahnverfahren. Darin unterscheidet sich ein Minikredit nicht. Ebenfalls wird der Vorgang an die Schufa gemeldet.

Fazit zu Minikrediten
Mit einem Minikredit lässt sich eine Finanzlücke schnell schließen. Für die Anbieter solcher Kredite ist das ein lukratives Geschäft, denn nicht nur die Zinsen liegen über dem Durchschnitt, sondern mit den optionalen Sonderleistungen kommen noch mehr Einnahmen zustande. Für die Kunden ist der Minikredit ideal, wenn der Dispo ausgereizt oder überhaupt nicht vorhanden ist. Sofort lässt sich eine Rechnung bezahlen oder das Konto beim Energieversorger ausgleichen, wenn dieser wegen Nichtzahlung den Strom abstellen will. Der Minikredit steht sofort bereit und ist frei von jedem Verwendungszweck.