• Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören

Online Gaming und Live-Streams – Unzertrennliche Partner?

26.10.2017, 09:30 Uhr in Service, Anzeige
1509003571pixabay gong 2
pixabay.com

Wie sehr hat das Internet unser Leben schon transformiert. Was mit dem einfachen Versenden von E-Mails losging, ist zu einer richtigen Vernetzung in Social Media-Plattformen wie Facebook oder Twitter geworden. Der freie Informationszugang gehört zu den weiteren großen Errungenschaften des Internets, nicht ohne Grund haben es Begriffe wie "etwas googeln" in den allgemeinen Sprachgebrauch geschafft. Auch die Geschäftswelt hat das Internet schon längst kommerzialisiert. So gibt es ein großes Angebot von Onlinestores, die einem das Einkaufen von Zuhause aus per Klick ermöglichen. Wir leben nun einmal im Zeitalter der digitalen Revolution, was das Leben immer schneller macht und den Einsatz von mehr Computern erfordert.

Dieser technologische Fortschritt ist es auch, der das Internet von innen heraus transformiert. Mit Breitbandverbindungen wie Glasfaserkabeln werden immer schnellere Datenübertragungen ermöglicht und damit der Weg geebnet für das Live-Streaming, bei dem hohe und flüssige Auflösungen immer üblicher geworden sind und somit auch die Grundlage für viele Anwendungsbereiche geschaffen wurde. So streamen Fernsehsender ihre Programme auch online, viele öffentlich-rechtliche Anstalten übertragen Sportereignisse oftmals auch schon live im Internet und ermöglichen es Nutzern, noch flexibler zwischen Fernsehen und Internet wählen zu können. Das Live-Streaming ist besonders für den Online-Gaming Sektor wichtig geworden, da hier ein großes Potenzial ausgeschöpft werden kann. Es gibt Spiele in den verschiedensten Genres und Settings und auf allen Plattformen. So findet man mit Apps oder Browserspielen meist Spiele, die "casual" gut spielbar sind. Dazu zählen zum Beispiel das bekannte Tetris, Candy Crush, aber auch klassische Kartenspiele. Anwender sollen natürlich in die Lage versetzt werden, in ihrer Freizeit in die Spiele richtig eintauchen zu können. So findet man bei William Hill Games Spiele, die genau diese modernen Funktionen des Internets nutzen und ihre Onlineangebote auch als Live-Stream zur Verfügung stellen. Somit werden Blackjack, Poker und Roulette praktisch direkt greifbar und es wird das Gefühl erzeugt, direkt mit vor Ort zu sein. Genau das ist das Ziel des digitalen Wandelns, ein Gefühl des Realismus zu erzeugen. Natürlich wird nach Möglichkeiten gesucht, das noch weiter auszubauen, wofür die VR-Technologie noch eine Rolle spielen wird.
http://cms.ics-digital.com/ckeditor_assets/pictures/6210/content_28033438696_c9964f555c_z.jpg
Miramar Public Viewing EM - Flickr via gravitat-OFF (CC BY 2.0)
Doch Live-Streams erfüllen nicht nur den Zweck, Nutzern ein realistisches Gefühl zu geben, sondern auch eine gewisse Audienz besser erreichen zu können. So gibt es Konzerte, die auf großen Leinwänden weltweit live gestreamt werden und man somit von überall aus mitfeiern kann. Das gleiche gilt für die Public Viewings, wie man sie von den Europa- und Weltmeisterschaften kennt. Da es auch immer mehr Menschen gibt, die im Internet surfen, wird dieses Medium als Plattform immer wichtiger. Schaut man sich das Online-Gaming wieder an, erkennt man, dass aus dem einfachen Hobby, Videospiele auf LAN-Partys zu spielen, ein professioneller Markt geworden ist, der von Sponsoren und Investoren begleitet wird. Heutzutage als E-Sport bekannt, stecken Millionen von Euro in dem Geschäft, welches die verschiedensten Spiele aus allen möglichen Genres abdeckt. Sogar Bundesligavereine wie der FC Schalke 04 haben ihre eigene E-Sport-Abteilung gegründet und nehmen an internationalen Turnieren teil. Ohne Live-Streams wäre es unmöglich, die Fanbasis halten und koordinieren zu können, weswegen der wachsende Online-Gaming Markt auch immer mehr Live-Stream-Services mit sich bringen wird.