• Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören

Outdoor Gaskamine für Wärme und Ambiente

vor 4 Jahren in Service, Anzeige
1472636295terrasse
Pixabay

Feuer fasziniert die Menschen seit jeher und wird heute längst nicht mehr nur als Wärmequelle genutzt. Feuer ist viel mehr und wird deshalb immer öfter zu Dekorationszwecken außerhalb des Hauses eingesetzt. Feuer bedeutet nicht nur Wärme, auch Ambiente und Behaglichkeit spiele eine große Rolle. Nicht immer kommt nur Holz als Brennmaterial infrage, heutzutage wird immer mehr Gas als kuscheliges Heizmaterial genutzt.

Feuer? Aber sicher!

Abends mit Freunden gemütlich am lauschigen Feuer sitzen, was gibt es schöneres?! Die nötige Sicherheit ist vor allem im Outdoor Bereich von enormer Bedeutung. In den letzten Jahren haben sich deshalb immer mehr Menschen für einen Outdoor Gaskamin entschieden. Dieser sorgt für eine wunderbare Atmosphäre und das Tragen von Holz oder Kohle fällt damit endgültig weg. Weitere Pluspunkte sammeln Outdoor Gaskamine damit, dass es keinen Rauch und auch keine Funken gibt. Die Anwendung ist somit absolut sicher. Wer Angst vor Glut oder Asche hat, der ist mit so einem Kamin ebenfalls bestens bedient, denn beides gibt es hier nicht. Die Geräte müssen nur sehr selten gereinigt werden und wenn, dann reichen ein Lappen und eine Bürste vollkommen aus. Eingeschaltet werden die meisten Gaskamine einfach über einen seitlich angebrachten Knopf.

Propan kommt an

Ein großer Vorteil eines Outdoor Gaskamins ist, dass diese mit handelsüblichem Propangas funktionieren. Es müssen keine Handwerker ins Haus gerufen werden, um den Einbau zu bewerkstelligen. Viele Gaskamine sind mit Lavasteinen oder Holz ausgestattet, um der Atmosphäre noch zusätzlich das gewisse Etwas zu verleihen. Das Flammenspiel bezaubert dadurch durch ganz besonderen Charme. Die Flammenhöhe wird über einen Drehregler individuell eingestellt. Wird der Gaskamin über das ganze Jahr hinweg genutzt, dann sollte auf wetterfestes Material geachtet werden. Besonders beliebt wurde in den letzten Jahren ein in Beton-Optik gehaltener Verbundstoff. Wer sich dafür entscheidet, kann den Kamin das ganze Jahr über im Garten oder auf der Terrasse stehen lassen.

Endlich was fürs Auge - Outdoor Gaskamin

Das richtige Design ist auch bei einem Outdoor Gaskamin wichtig. Es gibt mittlerweile zahlreiche verschiedene Modelle und für jeden Geschmack lässt sich der richtige Kamin finden. Egal, ob hinter Glas, freies Feuer oder in Stein- oder Holzoptik, alles wird geboten. Es schadet jedoch nicht, sich von einem Fachmann beraten zu lassen, vor allem wenn ein Gaskamin im Outdoorbereich noch völliges Neuland bedeutet. Auch in Sachen Optik und Design können Fachberater weiterhelfen. Klassisch elegant, extravagant, modern oder in ganz einfach gehalten, Gaskamine für Terrasse oder Garten gibt es in Hülle und Fülle.