• Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören

Schweinfurt: Sind Gastro-Roboter die Kellner der Zukunft?

27.07.2022, 14:00 Uhr in Stadtgespräch
Foto mit Rossi dem Gastro Roboter

Im Hotel Ross bedient seit Montag ein miauender Katzen-Roboter namens “Rossinante” die Gäste. Der Hotelier Julius Süß hat sich diesen Service-Roboter von der Firma Digpanda angeschafft, um vor allem dem anhaltenden Personalmangel entgegenzuwirken. Rossinante, die auch Rossi genannt wird, übernimmt überwiegend leere Laufwege. Sprich – das Personal lädt Rossi mit Geschirr voll und gibt ihr dann per Knopfdruck den Auftrag zum Beispiel zurück in die Küche zu fahren. So bleibt den Kellnerinnen und Kellnern einiges an Zeit erspart, die sie für einen Smalltalk mit ihren Gästen oder andere wichtige Aufgaben nutzen können. Angst davor, dass es durch Gastro-Roboter zu einem Abbau von Arbeitsplätzen kommen könne, bräuchte man laut Hotelier nicht haben, weil der Roboter das Zwischenmenschliche niemals ersetzen könne.

Rossi ist aber nicht nur eine große Unterstützung für das Personal, das ab jetzt nichtmehr so schwer schleppen muss, sondern kommt auch noch sehr gut bei den Gästen an. Die sind hin und weg von dem süßen Aussehen des Service-Roboters. Mit ihren großen Kulleraugen auf dem Bildschirm und ihren Katzenohren, sieht Rossi auch nicht wirklich aus wie ein herkömmlicher Roboter. Spätestens wenn sie mit ihrer zärtlichen Stimme zu miauen beginnt oder ein Happy Birthday Ständchen singt, hat sie jedes Herz erobert.

Foto mit Rossi dem Gastro Roboter