• Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören

So spannend wird die Rückrunde der Fußball Bundesliga

vor 4 Jahren in Service, Anzeige
1484222595sportwetten
REK / pixelio.de

In wenigen Tagen beginnt die Rückrunde der Fußball-Bundesliga und alle Fußballfans stellen sich die Frage: Wird der FC Bayern München zum vierten Mal in Folge Deutscher Meister oder hat das Team aus der bayrischen Hauptstadt das Nachsehen gegen den Aufsteiger RB Leipzig?
Auch wenn der FC Bayern kurz vor der Winterpause die Tabellenspitze zurück erobert hat, bleibt es spannend. Leipzig und München haben fast gleich viele Punkte. Dass ausgerechnet der Aufsteiger RB Leipzig für den amtierenden Deutschen Meister in der Bundesliga die größte Konkurrenz sein würde, hätte so niemand erwartet. Viele Fußballfans hoffen auf einen spannenden Zweikampf und die Antwort auf die Frage, ob es nach 2013 zum ersten Mal wieder ein anderes Team den Meistertitel gewinnen wird. Aber auch das Tabellenende wird spannend.

Spannende Rückrunde
Eigentlich ist es fast wie immer: Bayern München steht an der Tabellenspitze. Doch der Schein trügt, denn RB Leipzig ist auf Platz 2. Die Frage, wer Meister wird, wird mindestens genauso spannend, wie der Kampf um Klassenerhalt und Abstieg. Zwar wird der Newcomer von vielen Traditionsfans als Brauseclub verspottet, doch sportlich ist der Ballspielverein aus dem Osten auf jeden Fall ernst zu nehmen. Bleibt die Frage zu klären, ob die junge Truppe an die Erfolge der Hinrunde anknüpfen kann. Es ist eher nicht damit zu rechnen das Borussia Dortmund, bisher wichtigster Konkurrent, den Rückstand auf die Münchner noch aufholen kann. Rechnerisch ist natürlich auch für den BVB noch alles offen. Dafür überraschten in der Hinrunde mit Hoffenheim, Frankfurt und Hertha Berlin drei andere Teams mit guten Leistungen. Alle drei Teams spielten in der Vergangenheit eher am unteren Mittelfeld oder gar um den Abstieg.
Der Hamburger HSV hat wie bereits in den Vorjahren eine katastrophale Hinrunde hingelegt und steht auf dem Relegationsplatz. Ob der einzige Verein, der noch nie abgestiegen ist, erneut den Klassenerhalt schafft, ist mindestens so spannend wie die Frage nach der Meisterschaft. Aber noch ist nichts verloren. Darmstadt und Ingolstadt bilden das Abschlusslicht. Auch Traditionsvereine wie Borussia Mönchengladbach, Wolfsburg und Werder Bremen sind noch lange nicht gerettet. Die Rückrunde könnte also sowohl an der Tabellenspitze, als auch am Tabellenende das mit sich bringen, was sich alle Fußballfans wünschen: Spannung bis zum letzten Spieltag.

Winterpause vorbei – Start der Rückrunde
Der letzte Hinrundenspieltag ist vom 20. bis 22. Januar. Erst danach steht der “Herbstmeister” fest. Wird Bayern München die Breisgauer vom SC Freiburg am Freitag, 20. Januar, bezwingen? Und kann RB Leipzig Punkte gegen die zuletzt starken Frankfurter am Samstag, 21. Januar, ergattern? Eine Woche später, am Freitag, 27. Januar, startet dann offiziell die Rückrunde. Auf jeden Fall haben Fußballfans noch lange genug Zeit auf http://www.sportwetten24.com/ ihre Tipps für die Rückrunde abzugeben. Dort kann man sich über alle Wettanbieter informieren und dank Quoten auch schon perfekt sehen, wie gut die Gewinnchancen sind. Neben der klassischen Ergebniswette, gibt es auch die 3-Weg-Wette, die das Unentschieden im Fußball berücksichtigt. Trennen sich also der FC Bayern München und Freiburg am letzten Hinrundenspiel 1:1 kann man trotzdem gewinnen. Weitere Wetten sind die sogenannte Spreadwetten, bei der man darauf wettet, ob die Mannschaft am Ende mehr Punkte als das gegnerische Team hat. Und natürlich gibt es auch noch die Livewetten. Das heißt man kann nach den ersten Spielbeobachtungen noch Tipps abgeben, wer das nächste Tor schießt.