• Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören

Tipps für Fußballwetten auf die 2. Bundesliga

18.07.2016, 08:48 Uhr in Service, Anzeige
1468825114football 1419954 960 720
pixabay.com

Durch den Abstieg einiger Traditionsklubs hat die 2. Liga in den letzten Jahren deutlich an Attraktivität gewonnen. Eine große Ausgeglichenheit sorgt sowohl beim Aufstiegsrennen wie auch dem Kampf um den Klassenerhalt für Spannung bis zum Schluss. Spannende Spiele sorgen aufgrund der besseren Quoten auch bei den Sportwettern für strahlende Gesichter. Bei der Frage, welcher Buchmacher die besten Wettquoten anbietet hilft der Vergleich auf http://openodds.com/de/.

Für Spannung ist gesorgt

In der abgelaufenen Saison war in der 2. Liga einiges geboten. Der SC Freiburg schaffte den sofortigen Wiederaufstieg, während RB Leipzig seine Premiere in der höchsten deutschen Spielklasse feiert. Völlig überraschend war der Abstieg des SC Paderborn, der direkt von der Bundesliga in die 3. Liga durchgereicht werden. Mit den Ostwestfalen mussten auch, der FSV Frankfurt und der MSV Duisburg den bitteren Gang in die 3. Liga antreten. Neu dabei sind in der kommenden Saison Dynamo Dresden, Erzgebirge Aue und die Würzburger Kickers. Mit dem VFB Stuttgart und Hannover 96 kommen zwei prominente Klubs aus der Ersten Liga hinzu. Ziel dürfte bei beiden Vereinen der sofortige Wiederaufstieg sein. Aufgrund der starken Konkurrenz sicher kein einfaches Unterfangen.

Geht es um das Erreichen eines Aufstiegsplatzes sind die Schwaben bei den Buchmachern klarer Favorit. Direkt dahinter kommt Hannover 96. Mit relativ großem Abstand folgen Nürnberg, Kaiserslautern, Düsseldorf und Karlsruhe auf den weiteren Plätzen. Nicht außer Acht gelassen werden sollte der ambitionierte Aufsteiger aus Würzburg. Es ist noch nicht lange her, da hat mit Darmstadt 98 ein Verein den Durchmarsch von der dritten in die Bundesliga geschafft.

Große Auswahl an Sportwetten

Die Buchmacher haben auch bei Wetten auf die 2. Bundesliga einiges zu bieten. Pro Partie stehen mitunter mehr als 100 Wettoptionen zu Verfügung. Somit müssen sich Kunden keineswegs mit den klassischen 3-Wege-Wetten begnügen. Es kann unter anderem auch darauf gewettet werden wie viele Tore fallen oder welche Mannschaft den ersten Treffer erzielt. Durch die geschickte Platzierung der Wetten auf einem Kombischein lassen sich besonderes attraktive Quoten erzielen. Allerdings bieten solche Kombiwetten auch ein hohes Risiko. Ist nur ein Tipp falsch, gilt die gesamte Wette als verloren. Livewetten sind für die Spiele der 2. Bundesliga ebenfalls möglich.

Wer den einen oder anderen Tipp auf sein Lieblingsteam riskieren möchte, erhält bei vielen Wettanbietern eine attraktive Willkommensprämie. Gängig ist, dass die erste Einzahlung bis zu einem Betrag von 100 Euro verdoppelt wird. Wer also 100 Euro bei seinem Buchmacher einzahlt, kann direkt mit einem Guthaben von 200 Euro loslegen.