Was kann man vom Bitcoin 2021 erwarten? Möglicherweise wird der Bitcoin eine Million Euro wert sein, möglicherweise werden Euros gar nicht mehr genutzt oder möglicherweise befindet sich die Bitcoin-Idee schon längst hinter dem Mond.

Möglicherweise…

Niemand kann sicher sein, wie sich der Bitcoin-Kurs entwickeln wird. Allerdings, basierend auf vergangenen und aktuellen Ereignissen und Entwicklungen, können wir unsere Erwartungen mit Ihnen teilen. Hinweis: Nutzen Sie unsere Vorhersagen nicht als finanzielle Empfehlung. Führen Sie jeweils Ihre eigenen Recherchen durch und überdenken Sie Ihre Investitionsentscheidungen gut.

Da dies nun gesagt ist, lassen Sie uns starten!

Das Halbieren der Bitcoins könnte zu einem Preisanstieg führen

Im Jahr 2020 wurde die Anzahl neu herausgegebener Bitcoins halbiert. Bis vor wenigen Monaten wurde für jeden erfolgreichen Transaktionsblock eine Belohnung an den Miner in Höhe von 12,5 Bitcoins gezahlt, die neu auf den Markt gekommen sind. Seit Mai 2020 liegt diese Belohnung für jeden Transaktionsblock nur noch bei 6,25 Bitcoins.

In der Krypto-Fachsprache wird das als Bitcoin-Halving bezeichnet und in etwa alle vier Jahre durchgeführt. Das klingt technisch und das ist es auch; für Sie wichtig zu wissen ist aber, dass es einen signifikanten Einfluss auf den Preis haben kann.

Wenn Sie im Wirtschaftsunterricht in der Schule aufgepasst haben, dann wissen Sie, dass der Preis von Angebot und Nachfrage bestimmt wird. Die Block-Halbierung hat einen direkten Einfluss auf das Angebot. Wenn weniger Bitcoins auf den Markt kommen, verringert sich das Angebot. Wenn die Nachfrage gleich bleibt, dann wird der Preis steigen.

Ob das im Jahr 2021 tatsächlich passieren wird, bleibt abzuwarten. Wenn wir jedoch einen Blick zurückwerfen, dann hatten die vorangegangenen Block-Halbierungen jeweils einen Einfluss auf den Preis.

Es gibt noch andere Indizien dafür, dass einige der Meinung sind, dass der Preis 2021 steigen wird. Einer der Analysten hat ein kompliziertes ökonomisches Modell auf den Bitcoin angewandt. Dieses Modell wird üblicherweise für Güter wie Gold und Silber verwendet. Wenn sich das Modell in Zukunft bewahrheitet, dann könnte der Bitcoin 2021 bereits 100.000 US-Dollar wert sein. Das sind gigantische Spekulationen!

Der Bitcoin wird nutzerfreundlicher

Wir gehen davon aus, dass Bitcoin-Transaktionen 2021 zu einem Teil des Kuchens werden. Jeder wird in der Lage sein, diese durchzuführen, da Anwendungen und Programme hierfür immer nutzerfreundlicher werden.

Im Moment ist der Bitcoin noch nicht so weit. Sie können den Bitcoin mit dem Internet in den 1990ern vergleichen. Erinnern Sie sich? Diese wunderschöne Einwahlverbindung auf Ihrem Windows-95-PC. Nach einigem Piepen und merkwürdigen Geräuschen waren Sie tatsächlich online. Nach einiger Zeit ist Ihre Lieblings-Website geladen, aber der Spaß war schon wieder vorüber: Ihre Mutter wollte zeitgleich gerne jemanden anrufen.

Der Bitcoin befindet sich immer noch in dieser Phase. Man benötigt etwas Wissen und Erfahrung, um die Möglichkeiten und das Potential des Bitcoins zu verstehen. Es wird aber immer einfacher. 2021 wird es genauso einfach sein, mit Bitcoin zu zahlen wie Ihre Kreditkarte zu swipen.

Der Bitcoin wird stärker denn je

Mit BLOX können Sie Bitcoin in nur einer Minute erwerben. Hinter diesem einfachen Kauf steckt jedoch ein enormer Arbeitsvorgang. Jeden Tag arbeiten die Entwickler daran, das Bitcoin-Netzwerk Schritt für Schritt zu verbessern. Dabei werden alle Aspekte wie Geschwindigkeit, Sicherheit und Datenschutz berücksichtigt.

Geschwindigkeit

Das Lightning-Netzwerk wird den Bitcoin schneller machen als je zuvor. 2018 wurde die erste Lightning-Transaktion durchgeführt, doch die Technik wird stetig weiter entwickelt und verbessert. Wer weiß, vielleicht nutzen wir 2021 bereits alle das Lightning-Netzwerk. Es könnte sogar sein, dass bis dahin alle Transaktionen automatisch über das Lightning-Netzwerk durchgeführt werden.

Zurzeit können sieben Bitcoin-Transaktionen pro Sekunde durchgeführt werden. Mit dem Lightning-Netzwerk könnten Millionen von Transaktionen in bloß einer Sekunde erfolgen. Zudem würden sich die Transaktionskosten drastisch reduzieren.

Sicherheit

Bitcoin ist ein komplexes Netzwerk von Tausenden von Computern. Dadurch ist sichergestellt, dass der Bitcoin als Zahlungsinstrument extrem sicher ist. Wenn Sie als Einzelperson das Netzwerk manipulieren oder ausschalten wollen, ist das schlicht nicht möglich. Selbst wenn Sie mit anderen zusammenarbeiten, ist es virtuell unmöglich. Jeden Tag verbinden sich weitere und weitere Computer mit dem Netzwerk.

Datenschutz

Datenschutz ist ein weiteres Problem, dem der Bitcoin den Kampf angesagt hat. Durch die steigende Anzahl an digitalen Zahlungen werden unsere Bankkonten ebenfalls zunehmend überwacht. Alles, was Sie mit Ihrer Bank- oder Kreditkarte bezahlen, wird aufgezeichnet. Was passiert, wenn diese Daten in die falschen Hände gelangen? Oder was ist, wenn diese Daten für Zwecke genutzt werden, denen Sie nicht zustimmen?

Entwickler arbeiten kontinuierlich an Lösungen zur Verbesserung des Bitcoin-Datenschutzes. Sie werden möglicherweise nichts zu verbergen haben, aber Sie wollen sicherlich auch nicht alles mit jedem teilen. Dafür steht der Bitcoin ebenfalls.

Kurz zusammengefasst, es gibt viele interessante Dinge, die 2021 mit dem Bitcoin passieren könnten. Niemand kann exakt voraussagen, was die Zukunft bringen wird, doch wir freuen uns auf die kommenden Zeiten! Was denken Sie, was der Bitcoin uns 2021 bringen wird? Beteiligen Sie sich an der Diskussion in unserer Telegram-Community!

Barrierefrei leben und zu Hause alt werden
pixabay.com
Anzeige, 03.12.2020 - 11.42 Uhr

Barrierefrei leben und zu Hause alt werden

Viele Menschen wünschen sich, selbst im Alter in ihrem vertrauten Zuhause wohnen zu bleiben. Aber ...

Kann man mit Online Trading wirklich Geld verdienen?
Gerd Altmann / Pixabay.com
Anzeige, 27.11.2020 - 8.52 Uhr

Kann man mit Online Trading wirklich Geld verdienen?

Der Handel am Finanzmarkt ist bereits seit längerer Zeit nicht mehr nur für Experten reserviert. ...

Google präsentiert: Pixel 5 und 4A 5G
Bild: pixabay.com
Anzeige, 09.11.2020 - 11.15 Uhr

Google präsentiert: Pixel 5 und 4A 5G

Am Mittwochabend war es wieder so weit: Der US-amerikanische Tech-Gigant Google veranstaltete seine Produktvorstellung - ...

WEBRADIO STARTEN