Wieder einmal muss das Auto zur Reparatur, weil eine Kleinigkeit kaputt ist und der Kostenvoranschlag der Werkstatt ist wie so oft viel zu hoch. Wer kennt das nicht? Doch was ist die Lösung wenn das Monatsbudget schon fast aufgebraucht ist, das Auto jedoch dringendst repariert werden muss? Selber am Auto rumschrauben nach Anleitung aus dem Internet ohne das nötige Werkzeug und eine Hebebühne, ist wohl nicht die beste und sicherste Möglichkeit. Doch hier kommen immer beliebter werdende sogenannte Selbsthilfewerkstätten ins Spiel. Diese scheinen eine günstige Lösung zu sein, jedoch sollte auch hier einiges beachtet werden.

Was ist eigentlich eine Selbsthilfewerkstatt?

Jährlich steigen die Preise sowohl für Ersatzteile, als auch die Preise der  Arbeitsstunden einer Fachwerkstätte. Daher ist es also auch kein Wunder, dass immer mehr Autofahrer lieber selbst Hand anlegen. Dank vieler Anleitungen und Videos im Internet scheint dies auch gar nicht so schwierig zu sein. Doch hier sollte man aufpassen. Natürlich steht man bei etwas handwerklichem Geschick vor keiner großen Herausforderung, wenn man eine der Leuchten, die Scheibenwischer der auch die Reifen des Autos wechseln will. Wobei auch das Wechseln von Leuchtmitteln bei neueren Fahrzeugen durchaus etwas komplizierter sein kann, da die Scheinwerfer oft so verbaut sind, dass sie nur schwer zu erreichen sind. Will man  jedoch einen Ölwechsel oder gar die Bremsscheiben wechseln, dann steht man in der eigenen Garage schon vor einem mittelgroßen Problem. Genau hier kommen Selbsthilfewerkstätten ins Spiel.

Wer also nicht das benötigte Werkzeug für eine Reparatur am Auto hat oder gar eine Hebebühne benötigt, der kann einen Platz in einer Selbsthilfewerkstatt buchen. Denn je nach Modell und Art der benötigten Reparatur kann es sich oft um recht teures Spezialwerkzeug handeln, dass man mit Sicherheit nicht zu Hause hat, es sei denn man ist passionierter Hobbyschrauber. In diesen Werkstätten kann man neben der stundenweisen Anmietung eines Platzes mit oder ohne Hebebühne auch das benötigte Werkzeug mieten. Einige Anbieter stellen auch Lackierkabinen und weitere Extras zur Verfügung.

Wie funktioniert das Arbeiten in einer Selbsthilfewerkstatt?

In einer Selbsthilfewerkstatt kann man stundenweise einen Arbeitsplatz mit oder ohne Hebebühne, je nach Art der Reparatur anmieten. Das benötigte Werkzeug kann inkludiert sein in dem Preis oder dazu angemietet werden. Wenn Spezialwerkzeug benötigt wird, kann ein kleiner Aufpreis anfallen. In den meisten Werkstätten ist ein Meister oder auch Fachmechaniker vor Ort. Dieser kann meist kostenlos um Rat befragt werden oder auch gegen einen Aufpreis mit anfassen wenn man vor einem scheinbar unlösbarem Problem steht. Dies kann jedoch von Anbieter zu Anbieter variieren, denn der Vermieter muss nicht zwingend ein gelernter KFZ – Mechaniker sein.

Welche Ersatzteile kommen bei einer selbstständigen Reparatur in Frage?

Natürlich muss man die Autoteile nicht in einer Fachwerkstatt kaufen, denn da sind sie meist teuer, denn der Händler will ja schließlich auch etwas daran verdienen. Und man hat sich ja auch meist dazu entschlossen die Arbeiten selber zu machen da man ja auch Geld sparen will. Neben Schrotthändlern die oft günstig gebrauchte Teile verkaufen die sich für viele Arten von Reparaturen eignen gibt es auch viele Angebote im Internet. Natürlich muss man auch hier nicht unbedingt ein teures Originalteil kaufen. Doch sollte man drauf achten, dass es sich um Produkte von durchwegs bekannten Herstellern handelt. Will man beispielsweise Bremsscheiben kaufen dann kann man auf Brembo und viele andere Markenhersteller zurückgreifen und nicht auf irgendein Billigprodukt oder gar eine Fälschung. Denn schließlich geht auf jeden Fall die Sicherheit vor.

Was sollte beim selber schrauben beachtet werden?

An einfache Arbeiten, wie der Tausch von Scheibenwischer, Leuchtmittel oder einen Radwechsel, kann man ohne größere Schwierigkeiten selber erledigen. Auch ein Ölwechsel und der Austausch von Filtern sind mit etwas handwerklichem Geschick durchaus schnell zu bewerkstelligen und man kann eine Menge an Geld gegenüber einem Besuch der Fachwerkstatt  einsparen. Wenn man sich jedoch als Anfänger an Bremsscheiben herantraut – die man zwar auch nicht verkehrt herum einbauen kann dann sollte man folgendes bedenken. Traue ich mir diese Arbeit wirklich zu? Wenn ja, dann sollte man sich auch bewusst sein, dass wenn nach einem Unfall ein Fehler nachgewiesen wird,  der auf unsachgemäßen Einbau zurückzuführen ist, dann kann der Versicherungsschutz wegfallen. Daher gilt: Finger weg vor sicherheitsrelevanten Reparaturen.

Welche Selbsthilfewerkstätten stehen in Würzburg und Umgebung zur Auswahl?

Landesweit gibt es nahezu überall Selbsthilfewerkstätte. Die Qualität und Größe ist von Ort zu Ort verschieden. Die Auswahl reicht von Einzelplätzen mit  einer Grube, für Arbeiten unter dem KFZ bis hin zu Werkstätten mit über 20 Arbeitsplätzen und Hebebühnen. Im Raum Würzburg stehen zwei Selbstschrauberwerkstätten zur Auswahl.

Die Autohalle W. Kohl in der Max Planck Str. 5 in 97204 Höchberg besteht schon seit dem Jahre 1985 und hat neben Hebebühnen auch noch eine Lackierkabine zur stundenweisen Vermietung.

Die KFZ Hobby Halle Crypis in der Edith-Stein-Str. 8 in 97084 Würzburg / Heuchelhof die auch schon seit den 90ern vielen glücklichen Hobbyschraubern als Werkstatt dient.

Von  beiden berichten die zufriedenen Kunden, dass hier stets freundlich Ratschläge gegeben werden, bei eventuell auftretenden Fragen und Problemen.

Wenn die Bonität zum Problem wird
© pexels.com
Anzeige, 21.02.2019 - 11.04 Uhr

Wenn die Bonität zum Problem wird

Wer kennt es nicht: Man kauft im Internet etwas auf Rechnung, bekommt die Ware und ...

Den Valentinstag in Spanien erleben
pixabay.com
Anzeige, 14.02.2019 - 5.06 Uhr

Den Valentinstag in Spanien erleben

Den Valentinstag in Spanien erleben Die Tradition des Valentinstages wurde von 469 bis 1969 von ...

Diese Reisetrends für 2019 sollten Sie nicht verpassen
pixabay.com
Anzeige, 21.01.2019 - 5.00 Uhr

Diese Reisetrends für 2019 sollten Sie nicht verpassen

Auch für 2019 stehen die Reisetrends mit vielen einzigartigen Reisezielen schon fest. Dabei gibt es ...