B8/Würzburg: Laster mit Klärschlamm gerät in Brand

Der Brand eines Klärschlamm-LKW hat am Mittwoch für erhebliche Behinderungen auf der B8 nach Würzburg gesorgt. Von Kitzingen kommend hat es sich erheblich gestaut. In den frühen Morgenstunden war es zum Brand eines Sattelaufliegers gekommen. Auf Höhe der Ohmstraße hatte der Fahrer einen lauten Knall gehört und die Flammen an seinem Auflieger bemerkt. Geistesgegenwärtig konnte der Mann seine Zugmaschine abkoppeln, er blieb unverletzt. Durch den Brand wurde die Außenhaut des Aufliegers beschädigt und der geladene Klärschlamm verteilte sich auf der Fahrbahn. Für die Aufräumarbeiten musste ein Radlader eingesetzt werden. Erst kurz vor 14 Uhr konnte die Fahrbahn schließlich wieder freigegeben werden.




Weitere Nachrichten