• Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören

Mitarbeiter/-in (m/w/d) für die Teilgemeinschaftsunterkunft Großostheim

Die Regierung von Unterfranken sucht für die Gemeinschaftsunterkünfte für Asylbewerber in Großostheim, Goldbach, Karlstein, Mespelbrunn, Dammbach, Sulzbach und Waldaschaff zum 01.08.2024 eine Mitarbeiterin / einen Mitarbeiter (m/w/d).

Gemeinschaftsunterkünfte für Asylbewerberinnen und Asylbewerber (m/w/d) sind Einrichtungen der Anschlussunterbringung, nachdem Asylsuchende in Erstaufnahmeeinrichtungen / ANKER-Einrichtung zuvor registriert worden sind und Antrag auf Asyl gestellt haben. In staatlichen Gemeinschaftsunterkünften werden die Bewohnerinnen und Bewohner (m/w/d) in der Regel von einer Leiterin oder einem Leiter (m/w/d) und ggf. weiteren Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter (m/w/d) betreut. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (m/w/d) sind direkte Ansprechpersonen für die in den Einrichtungen wohnenden Menschen.

Ihre Aufgaben:
• Mitarbeit bei der Verwaltung der Unterkunft,
• allgemeine Tätigkeiten im Bereich der Büroorganisation wie z.B. Materialbestellung, Postausgabe, Erstellung von Statistiken,
• allgemeine Tätigkeiten im Bereich der Instandhaltung der Unterkünfte (hausmeisterliche Tätigkeiten),
• Ansprechperson für die in der Unterkunft lebenden Menschen (keine soziale Betreuung, diese wird von caritativen Einrichtungen wahrgenommen)

Die Tätigkeit kann zum Teil mit starker körperlicher Belastung (heben und tragen) verbunden sein.

Wir bieten:
• einen interessanten, abwechslungsreichen und anspruchsvollen Arbeitsplatz,
• ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis,
• Eingruppierung nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes der Länder (TV-L) (Entgeltgruppe 6),
• Einarbeitung durch erfahrene Mitarbeiter/-innen (m/w/d),
• Vollbeschäftigung (40 Stunden )
• familienfreundliche Arbeitszeiten durch Gleitzeit,
• attraktive Zusatzleistungen wie z. B. eine betriebliche Altersvorsorge, Jahressonderzahlung, vergünstigtes Ticket für den öffentlichen Nahverkehr, vermögenswirksame Leistungen,
• krisensicherer Arbeitsplatz

Unsere Anforderungen:
• gute EDV-Kenntnisse (insbesondere MS-Office, speziell Excel),
• Führerschein der Klasse 3 bzw. B,
• Bereitschaft, Ihr eigenes Fahrzeug für Dienstfahrten einzusetzen (gegen Entschädigung),
• Sozialkompetenz und Offenheit im Umgang mit Menschen unterschiedlicher Herkunft,
• überdurchschnittliches Engagement, Belastbarkeit und Flexibilität,
• Selbständigkeit, Sorgfältigkeit und Zuverlässigkeit,
• gute Kommunikationsfähigkeit,
• handwerkliches Geschick,
• Bereitschaft, in Ausnahmefällen, auch außerhalb der normalen Arbeitszeit Dienst zu leisten

Wünschenswert sind:

• eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung,
• Fremdsprachenkenntnisse, insbesondere Englisch

Bewerbungsmöglichkeiten:
Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis spätestens 18.07.2024 ausschließlich über die Online-Bewerbungsplattform Interamt an uns. https://interamt.de/koop/app/stelle?16&id=1157168

Allgemeine Hinweise:
Die Gleichstellung aller Menschen ist für uns selbstverständlich. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt.

Ihre Ansprechpartner:

Für personalrechtliche Fragen steht Ihnen Frau Schmiedel (0931/380-1205) und für fachliche Fragen Herr Porchi (0931/380-6024) gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!