Krebsforschung an der JMU-Würzburg – Gemeinsam für ein Leben ohne Krebs

Die seit bereits drei Jahren aktive Stiftung „Forschung hilft“ hat aufgrund der aktuellen Lage und den damit verbundenen Veranstaltungsverboten über 50% ihrer Spendeneinnahmen verloren – d.h. die diesjährige Preisverleihung ist das erste Mal seit Gründung in Gefahr.

Seit Gründung im Jahr 2017 hat die Stiftung gemeinsam mit der Hilfe vieler Unterstützer mit über 200.000 Euro innovative Forschungsansätze im Kampf gegen Krebs unterstützt – herzlichen Dank dafür.

Leider macht Krebs auch vor Corona nicht halt – aus diesem Grunde hat sich die Stiftung kurzfristig entschlossen, ein Crowdfundingprojekt auf der Spendenplattform der Sparkasse Mainfranken zugunsten der Stiftung „Forschung hilft“ zu initiieren.

Unter dem Motto „Krebs geht uns alle an“ hoffen wir auf viele Unterstützer – denn Krebs geht uns alle an!

DAS SINNVOLLSTE MITTEL GEGEN KREBS IST IHRE SPENDE IN DIE FORSCHUNG!

 

Weiter Infos findet ihr auch unter der Homepage der Stiftung zur Förderung der Krebsforschung an der Universität Würzburg

WEBRADIO STARTEN