Fast jeder Mann hasst es, doch muss es sein: der Haushalt. Denn die Reinigung der Wohnung macht sich auch in einem Männerhaushalt nicht von allein. Doch interessieren sich die wenigsten Männer tatsächlich dafür wie sie den Haushalt mit der Auswahl der richtigen Haushalts-Helfer wirklich in den Griff bekommen. So verzichten viele Männer auf sehr praktische Helfer bei der alltäglichen Haushaltsführung. Dabei gibt es heutzutage einige technisch versierte Haushalts-Helfer, die den Job schon fast von alleine übernehmen. Die meisten Männer sind einfach gestrickt, doch gibt es ein paar grundlegende Dinge, die zur Ausstattung jedes Männerhaushalts gehören sollten, um die Hausarbeit deutlich zu beschleunigen und zu erleichtern. So haben wir Ihnen im Folgenden einen Ratgeber mit drei Tipps zusammengestellt, die in keinem Haushalt fehlen sollten.

Tipp 1: Akku-Staubsauger für die schnelle Grundreinigung

Häufig verzweifeln Männer schon daran den Staubsauger überhaupt aus dem Haushaltsraum oder Schrank zu holen. Denn der Staubsauger muss dabei erst einmal durch alle Winkel der Wohnung gezogen werden und kann anschließend nur im Radius des Netzsteckers verwendet werden. Deshalb sollte man auf einen praktischen Akku-Staubsauger setzen. Dieser Staubsauger lässt sich an der Wand montieren, hat eine enorme Saugkraft und lässt sich ganz praktisch kabellos überall und schnell einsetzen. Doch wo gibt es den besten Akku-Staubsauger? Das sagen die Experten von staubsaugertest.org. So sollte unbedingt ein praktischer Akku-Staubsauger installiert werden.

Tipp 2: Spülmaschine darf nicht fehlen

Der Küchendienst kann lästig sein. Vor allem dann, wenn man das Geschirr per Hand spülen muss. Ehe sich das Geschirr in der Küche stapelt, sollte über eine Spülmaschine nachgedacht werden. Auch in einem kleinen Haushalt passt beispielsweise ein Auftischgerät oder ein schmaler Standgeschirrspüler. Kleine Geschirrspüler lassen sich heute schon für einen Preis von 200 bis 300 Euro finden. Hier kann sich auch ein Blick ins Internet lohnen.

Tipp 3: Scharfe Messer in der Küche

Wer nicht nur auf Lieferdienste eingewiesen sein möchte, kommt nicht um die Küchenarbeit herum. Viele Männer kochen sogar gerne in der heimischen Küche. Doch kann die Arbeit mit einem stumpfen Messer meistens länger dauern und auch gefährlich sein. Um die Lust beim Kochen zu vergrößern, sollte man auf ein hochwertiges Messer für die Zubereitungsarbeiten setzen. Gute Messer gibt es schon für einen kleinen Preis in jedem größeren Supermarkt. Allerdings sollte die Klinge dabei auch regelmäßig geschärft werden.

Wenn die Bonität zum Problem wird
© pexels.com
Anzeige, 21.02.2019 - 11.04 Uhr

Wenn die Bonität zum Problem wird

Wer kennt es nicht: Man kauft im Internet etwas auf Rechnung, bekommt die Ware und ...

Den Valentinstag in Spanien erleben
pixabay.com
Anzeige, 14.02.2019 - 5.06 Uhr

Den Valentinstag in Spanien erleben

Den Valentinstag in Spanien erleben Die Tradition des Valentinstages wurde von 469 bis 1969 von ...

Diese Reisetrends für 2019 sollten Sie nicht verpassen
pixabay.com
Anzeige, 21.01.2019 - 5.00 Uhr

Diese Reisetrends für 2019 sollten Sie nicht verpassen

Auch für 2019 stehen die Reisetrends mit vielen einzigartigen Reisezielen schon fest. Dabei gibt es ...