Was passiert mit der alten US-Tankstelle im neuen Stadtteil am Hubland? Einen Abriss hat der Konversionsausschuss der Stadt am Montag vorerst abgelehnt. Bis zur nächsten Sitzung des Stadtrates am 21. Februar wird nun nochmal gerechnet. Es wird ermittelt, was verschiedene Varianten kosten würden, die ehemalige US-Tankstelle zu erhalten. Ein Kompletterhalt würde nach den bisherigen Schätzungen rund 2,6 Millionen Euro kosten. Über 2.700 Würzburger hatten für einen Erhalt der Tankstelle unterschrieben.

WEBRADIO STARTEN