Die mainfränkische Wirtschaft präsentiert sich zum Jahresbeginn zwar robust, das Wachstum verliert allerdings an Schwung. Das ist die aktuelle Einschätzung der Industrie- und Handelskammer Würzburg-Schweinfurt. Momentan sind die Auftragsbücher gut gefüllt: Sechs von zehn Betrieben sind voll ausgelastet. Für das laufende Jahr erwartet ein Großteil der Unternehmen bessere oder gleich gut laufende Geschäfte, nur 15 Prozent befürchten hingegen eine Eintrübung. Das größte Konjunktur-Risiko ist laut der IHK der Fachkräftemangel.