Am Dienstagmittag wird der Polizeischüler beerdigt, der in der Bereitschaftspolizei Würzburg erschossen wurde. Trauerfeier und Beerdigung finden im privaten Rahmen in seinem Heimatort Bergrheinfeld statt. Neben Familie, Kollegen, Freunden und Sportkameraden wird auch Staatssekretär Gerhard Eck erwartet. Der 20-jährige Polizeischüler war Anfang des Monats in der Unterkunft der Bepo von einem 19-jährigen Mitschüler erschossen worden – vermutlich versehentlich, weil noch eine Patrone im Lauf war. Es war der zweite unbeabsichtigte Schuss in der Würzburger Bepo innerhalb von zwei Wochen. Beim ersten Mal ging nur eine Scheibe zu Bruch.