Die Putzstunde in Würzburg bleibt bestehen – Das hat der Ordnungsausschuss am Mittwochnachmittag beschlossen. Eine Verlängerung der Sperrzeiten, wie von der CSU ins Spiel gebracht, ist damit erstmal vom Tisch. Allerdings will die Verwaltung gemeinsam mit Polizei und Gastwirten für mehr Nachtruhe in der Innenstadt sorgen – unter anderem durch verstärkte Kontrollen. Nach dem Sommer soll hierzu eine Bilanz gezogen werden. Nur als letztes Mittel behält sich die Stadt vor, die Sperrzeiten möglicherweise auszuweiten.