Unter dem Motto: „Egal wo – Hauptsache: Rettet die Posthalle“ startet am Freitag eine Online-Petition in Würzburg. Damit will der Betreiber der Posthalle Jojo Schulz Druck auf den Stadtrat machen: Dieser soll mithelfen, einen geeigneten Standort für Konzerte zu finden, wenn die Posthalle abgerissen ist. Schulz rechnet mit 10.000 Unterstützern der Petition. Die Zeit der Posthalle am Bahnhof läuft ab: Ein Investor hat das gesamte Areal gekauft, will das Gebäude abreißen und dort stattdessen mehrere Wohnblocks bauen. In der Posthalle gibt es jährlich über 200 Veranstaltungen, darunter rund 120 Konzerte.

Weiterführende Links zur Meldung:

https://www.openpetition.de/petition/online/posthalle-retten-zur-erhaltung-der-kulturellen-vielfalt

WEBRADIO STARTEN