Ein Patient aus dem Bezirkskrankenhaus Lohr wird weiter vermisst. Der 51-jährige Detlef Bruckdorfer kehrte am 23.März nach einem genehmigten Ausgang nicht mehr zurück. Die Fahndung der Polizei läuft auf Hochtouren. Bislang wurde jedoch lediglich der Personalausweis des Vermissten in einem Waldstück südwestlich des Bezirkskrankenhaus gefunden. Von Detlef Bruckdorfer geht keine Gefahr für andere aus. Er wird wie folgt beschrieben: Er ist etwa 175 cm groß, hat eine kräftige Figur und kurze, lichte, braune Haare und Vollbart. Am Tag seines Verschwindens trug er eine dunkelblaue Winterjacke, eine dunkelblaue Jeans und schwarze Schuhe. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise.