Ein Angriff mit einer Machete, bei dem ein 20-Jähriger lebensgefährlich verletzt wurde, hat im vergangenen Jahr in Würzburg für Schlagzeilen gesorgt. Jetzt müssen sich zwei Männer im Alter von 22 und 28 Jahren wegen versuchten Mordes vor dem Landgericht verantworten. In der Diskothek Odeon Lounge soll es zunächst Streit mit zwei Cousins gegeben haben. Die beiden verließen danach den Club. Da der jüngere Angeklagte sich aber massiv in seiner Ehre gekränkt fühlte, folgten beide ihnen laut Anklage zunächst per PKW. Danach sollen sie mit einer Machete, einem Schlagstock und einem Schlagring bewaffnet die Cousins angegriffen haben. Dabei wurde der Jüngere mit mehreren Macheten-Hieben lebensbedrohlich verletzt. Einer verpasste nur knapp das Herz. Das zweite Opfer trug ebenfalls schwere Verletzungen davon. Die beiden Angreifer konnten aufgrund intensiver Ermittlungen einer Sonderkommission nach rund einem Monat festgenommen werden.