Ein 44-jähriger ist in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Lohr am Main mit seinem Auto unterwegs gewesen. Doch während der Fahrt durch die Innenstadt touchierte er zwei Verkehrsschilder und fuhr daraufhin unbeirrt weiter. Kurze Zeit später fuhr er dann vier Stühle um. Ein Zeuge beobachtete das Ganze und verständigte die Polizei. Es stellte sich heraus, dass der Fahrer mit Alkohol am Steuer unterwegs war. Durch die Alkoholfahrt entstand ein Schaden von etwa 7.000 Euro.

WEBRADIO STARTEN