Vor dem Würzburger Landgericht hat am Montag der Prozess um einen Macheten-Angriff in der Innenstadt begonnen. Es geht um versuchten Mord. Die beiden Angeklagten im Alter von 22 und 28 Jahren haben sich zwar geäußert, aber kein Geständnis abgelegt. Bei der Attacke wurde ein 20-Jähriger lebensbedrohlich verletzt, ein anderer Mann schwer. Hintergrund war ein Streit in der Disko Odeon Lounge – die Tat selber passierte aber nach einer Verfolgung in der Innenstadt. Die Verhandlung geht am Mittwoch und Freitag weiter. Insgesamt sind Termine bis in den Juni vorgesehen.