Ein LKW-Unfall auf der A3 bei Heidingsfeld hat am Mittwoch für kilometerlange Staus und völlig überlastete Ausweichstrecken gesorgt. Am Mittag war ein LKW nach einem Reifenplatzer ausgebrannt. Auch Teile der Ladung, rund 20 Tonnen Plastikgranulat, brannten. Der LKW-Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Die A3 in Richtung Nürnberg war bis in die frühen Abendstunden gesperrt. Die Fahrbahn in Richtung Frankfurt konnte erst gegen 22 Uhr wieder freigegeben werden.

WEBRADIO STARTEN