Viele Würzburger wundern sich aktuell, was eine stählerne Skulptur vor dem Dom zu bedeutet hat. Betrachtet man sie von der Stadtseite, liest man "Love", von der Domseite erkennt man das Wort "Hate" – Liebe und Hass also. Kurz vor der Europawahl soll die Mannhohe Skulptur als Bekenntnis für ein friedliches und freies Europa stehen. Ziel der in Würzburg gebürtigen Künstlerin Mia Florentine Weiss ist es, damit Hass in Liebe umzuwandeln. Die Skulptur soll noch bis nach der Europawahl in Würzburg stehen.