Ausgerechnet in der größten Hitze müssen die Kirchheimer auf ihr Freibad verzichten. Es hat wegen eines technischen Defekts im Pumpenhaus erstmal geschlossen. Wie lange, das ist noch unklar – mindestens aber bis Ende der Woche. Die Verantwortlichen wissen auch noch nicht, wie hoch der Schaden ausfällt. Die Enttäuschung bei den Bürgern ist groß. Laut Bürgermeister Björn Jungbauer hatten auch viele Ehrenamtliche das Freibad auf die neue Saison vorbereitet.

Weitere Bilder zur Meldung:

WEBRADIO STARTEN