In Dallas wird es eine Dirk-Nowitzki-Straße geben. Das steht jetzt fest, meldet der US-Sender ESPN. Die Olive Street wird umbenannt. Der neue Nowitzki Way ist rund zwei Kilometer lang führt nur einen Steinwurf an der Spielstätte der Dallas Mavericks vorbei. Dort hatte Nowitzki 21 Jahre lang gespielt und im April seine Karriere beendet. Auch in Würzburg gab es Diskussionen, einen Platz oder eine Straße nach dem berühmten Basketballer zu benennen. Die Stadt prüft nun aber, ob es auch andere Möglichkeiten einer Würdigung gibt. Üblicherweise werden in Würzburg Straßen nur nach toten Persönlichkeiten benannt.

WEBRADIO STARTEN