Am frühen Samstagabend ist es in Würzburg zu einem Zusammenstoß zwischen einem Radfahrer und einem Pkw gekommen. Der 51-jährige Pkw-Fahrer übersah beim Ausfahren aus einem Grundstück den Radfahrer, der auf der falschen Straßenseite unterwegs war. Der 27-jährige Fahrradfahrer musste zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Eine Frau mit Hund war zu dem Zeitpunkt am Unfallort unterwegs. Sie könnte wichtige Angaben zum Unfallhergang machen, bei dem es zu Unstimmigkeiten kam. Die Polizei bittet die Zeugin sich zu melden.

WEBRADIO STARTEN