„Umwelt aktiv erleben“ – Unter diesem Motto ist am Montagmorgen die Erlebniswoche der Umweltstation Würzburg gestartet. Bis Freitag werden rund 1800 Grund- und Förderschüler an 29 verschiedenen Ständen forschen, beobachten, basteln und ausprobieren. Auch die Bürger sind eingeladen sich zwischen 8 Uhr 30 und 12 Uhr 30 über verschiedene Umweltthemen zu informieren. Erstmals nach 28 Jahren findet die Erlebniswoche nicht nur auf dem Aktionsgelände statt, sondern auch im frisch bezogenen Neubau am Nigglweg 5.

Weitere Bilder zur Meldung:

WEBRADIO STARTEN