Wie kann man den Lohrer Bahnhof barrierefrei gestalten? Um dieses Problem zu lösen traf sich der Lohrer Bürgermeister Mario Paul am Montag mit Vertretern der Deutschen Bahn. Als ersten Schritt wird die Bahn eine Machbarkeitsstudie in Auftrag geben, die im Herbst vorgestellt werden soll. Außerdem soll der Bahnhof durch Geschäfte wie einen Bäcker einen Marktplatzcharakter erhalten. Auch der Fahrkartenautomat soll durch einen Bedienerfreundlicheren ersetzt werden. Vor dem Treffen haben 150 Bürger, darunter etwa 80 Senioren gegen die Zustände am Bahnhof demonstriert, vor allem gegen die mangelnde Barrierefreiheit.

WEBRADIO STARTEN