In der Nacht auf Dienstag ist ein Grabscher am Würzburger Röntgenring unterwegs gewesen. Etwa eine halbe Stunde vor Mitternacht fasste der Unbekannte einer 20- und einer 21-Jährigen im Bereich der Koellikerstraße von hinten in den Intimbereich. Eine der beiden fiel dabei zu Boden. Der Täter wird auf circa 20 Jahre und 165 cm geschätzt. Besonders auffällig sollen seine weit auseinander stehenden Augen gewesen sein. Er ist schlank und trug einen weißen Pullover, eine dunkle kurze Hose, eine Strickmütze und einen blauen Rucksack mit sich. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

WEBRADIO STARTEN