Die Einstunden-Taktung bei den Regionalzügen der Bahn in der Region soll ausgeweitet werden – das hat die Bayerischen Eisenbahngesellschaft jetzt bekannt gegeben. Ab dem übernächsten Jahr werden die Regionalbahnen der DB zwischen Würzburg und Bamberg stündlich fahren. Genau das gleiche gilt am Wochenende für die Strecke Würzburg – Lauda. Von Lohr nach Würzburg gibt es ab 2021 eine neue Frühverbindung von Montag bis Freitag. Ebenfalls unter der Woche wird die DB Regio ihre Züge zwischen Würzburg, Karlstadt, Kitzingen und Marktbreit am Nachmittag halbstündlich fahren lassen.

WEBRADIO STARTEN