Gleich mehrere Versuche der Polizei ihn aufzuhalten haben einen Motorradfahrer am Samstag auf der B26 bei Neuendorf am Main recht wenig gekümmert. Nachdem die Beamten den unbekannten Fahrer mit 22 km/h zu schnell gelasert hatten, ignorierte er deren Anhaltezeichen und fuhr noch schneller an ihnen vorbei. Auch weitere Versuche, ihn zum Anhalten zu bringen, blieben erfolglos. Selbst an einem quer stehenden Streifenwagen raste der Temposünder vorbei. Ein Polizist konnte sich nur durch einen beherzten Sprung zur Seite retten. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise zum Fahrer des roten BMW-Motorrads.

WEBRADIO STARTEN