Am Samstagnachmittag eskalierte in Würzburg ein Streit zwischen einem jungen Paar in ihrem Auto. Als das Paar an einer roten Ampel stehenbleiben musste, verließ der Mann das Auto und schrie seine Partnerin durch die geöffnete Seitenscheibe an. Die Ampel schaltete auf grün und ein anderer Autofahrer wollte das Paar durch hupen zum Weiterfahren bringen. Der 40-Jährige trat daraufhin unvermittelt den Außenspiegel des anderen Autos ab und beschimpfte den Fahrer. Jetzt wartet auf ihn ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung und Bedrohung.

WEBRADIO STARTEN