Mitten in Lohr ist am Montagnachmittag ein Betonmischer umgestürzt. Auf der B26 am „Ohrwatschel“ war das Fahrzeug zur Seite gestürzt. Der genaue Auslöser dafür steht noch nicht fest. Der LKW war aber offenbar unmittelbar zuvor auf die Bundesstraße aufgefahren. Der Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der Betonmischer konnte erst mit Hilfe von zwei Autokränen wieder aufgerichtet werden. Feuerwehr und THW mussten für deren Aufbau aber erst einmal den Untergrund sichern. Erst nach sechs Stunden war die B26 wieder frei. Rund 50 Feuerwehrleute waren im Einsatz.

Weitere Bilder zur Meldung:

WEBRADIO STARTEN