Die fränkischen Winzer müssen in diesem Jahr wohl mit erheblichen Ernteausfällen rechnen. Schuld sind die Hitze und Ozonbelastung der letzten Wochen – sie haben die Trauben teilweise regelrecht verbrennen lassen. Besonders betroffen sind laut Weinbauexperte Hermann Mengler Riesling und Bacchus. Hier gehe er aktuell von einer Halbierung der Erntemenge in diesem Jahr aus. Bei der Qualität des Jahrgangs wird sich das aber nicht negativ bemerkbar machen. Stand jetzt rechnen die Experten mit dem Lesebeginn Mitte September, also dem üblichen Zeitpunkt.

WEBRADIO STARTEN