Ein umgestürzter LKW sorgt für erhebliche Probleme auf der A3. Der Laster ist zwischen Geiselwind und Schlüsselfeld an der Stelle gegen eine Betonleitwand gefahren und zur Seite gekippt. Der 23-jähriger Fahrer war an der Stelle, an der die Autobahn von drei auf zwei Spuren verengt wird, zu weit nach rechts gekommen. Er wurde bei dem Unfall leicht verletzt und in eine Klinik gebracht. Der Laster hatte Dispersionsfarbe und Putz geladen. Beides verteilte sich teilweise auf der Autobahn. Die restlichen Ladung muss von Hand umgeladen werden – zudem muss die Fahrbahn aufwändig gereinigt werden. Die Polizei rechnet aktuell mit einer Sperrung bis in den Nachmittag.

WEBRADIO STARTEN