Gleich zwei Fahrrad-Demos werden am Freitagabend in Würzburg stattfinden: Um 18 Uhr starten bis zu 100 Aktivisten von Fridays for future auf eine gut halbstündige Tour vom Bahnhof durch die Fußgängerzone bis zum Residenzplatz. Dort findet dann kurz nach dem Ende der ersten Fahrraddemo eine zweite Veranstaltung statt. Eine Gruppe von mehr als 15 Radlern wird als sogenannte „critical mass“ durch die Stadt fahren. Sie will als geschlossener Verband auf ihre Rechte gegenüber dem Autoverkehr aufmerksam machen. Da keine Anmeldung nötig ist, ist unklar, wieviele Radler sich bei „critical mass“ beteiligen, wie lange die Fahrradtour dauert und mit welchen Verkehrsproblemen zu rechnen ist.

WEBRADIO STARTEN