Er hatte offenbar zu viele Actionfilme gesehen – ein Autofahrer ist am Freitagabend durch die Würzburger Innenstadt gedriftet. Bei der Polizei klingelten wegen ihm gleich mehrfach die Telefone. Während der Verfolgung zwischen Veitshöchheimer Straße und Barbarossa-Platz driftete der Fahrer ebenfalls immer wieder mit angezogener Handbremse und kam dabei auch auf die Gegenfahrbahn. Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt – er ist wegen ähnlicher Vorfälle schon polizeibekannt. Bei dem Auto handelte es sich um einen Leihwagen, der der Verleihfirma zurückgegeben wurde.

WEBRADIO STARTEN