Bei Greußenheim werden ab Dienstag 250 Bäume gefällt. Die Trockenheit der vergangenen Jahre hat sie zu einer Gefahr gemacht. Jetzt müssen die Bäume, zumeist Buchen, auf einer zwei Kilometer langen Strecke zwischen Greußenheim und Leinach abgeholzt werden. Herabfallende Äste wären eine zu große Gefahr für Autofahrer, so das Staatliche Bauamt. Während der Arbeiten muss die Straße zeitweilig kurz gesperrt werden.

WEBRADIO STARTEN