Das Schöppeln auf dem Marktplatz ist vorerst vorbei – Circa 50.000 Besucher haben die diesjährige Weinparade auf dem Würzburger Marktplatz besucht. Sie ist am Sonntag zu Ende gegangen. Laut dem Vorsitzenden Kurt Schubert hängt die verhaltene Besucherzahl mit den heißen Temperaturen der vergangenen Tage zusammen. Gegen Nachmittag seien wenig Besucher gekommen. Dafür war die Weinparade abends gut besucht.

WEBRADIO STARTEN