Beim Absturz eines Ultraleichtflugzeuges am Würzburger Schenkenturm sind am Montagnachmittag die beiden Insassen schwer verletzt worden. Das Kleinflugzeug war direkt nach dem Start verunglückt und in ein Wäldchen gestürzt. Es brannte komplett aus. Bei den Insassen handelt es sich um zwei Finnen, die auf dem Weg nach Malaga waren. Die Unglücksursache ist noch unklar. Erst vor gut zwei Wochen war ein Flugzeug beim Start am Schenkenturm ausgebrannt, ein Insasse erlitt leichte Verletzungen.

Weitere Bilder zur Meldung:

WEBRADIO STARTEN