Der Ort Kist war am Dienstagmorgen ohne Wasser. Grund war ein Wasserrohrbruch in der Steinstraße. Eine Hauptleitung war geplatzt. Die Straße wurde aufgerissen und der Bordstein hob sich rund 10 Zentimeter an. Inzwischen konnten die Wasserströme in den Leitungen umgeleitet werden. Der Ort ist bis auf rund ein Dutzend Haushalte wieder ans Wassernetz angeschlossen, für den Rest gibt es eine Notversorgung.

WEBRADIO STARTEN