Neue Chancen für den wissenschaftlichen Nachwuchs: Die Würzburger Uni kann durch das „Tenure-Track-Programm“ 24 Lebenszeitprofessuren anbieten. Das Förderprogramm des Bundes hat den Antrag der Uni auf die Professuren bewilligt. Es soll Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern früher als bisher den dauerhaften Verbleib im deutschen Wissenschaftssystem ermöglichen. Die Festanstellungen tragen unter anderem dazu bei, dass Beruf und Familie besser vereinbar sind. Der Bund stellt für das Programm bis 2032 eine Milliarde Euro bereit.

WEBRADIO STARTEN