Er soll einen Arbeitskollegen brutal attackiert und im massiv Gesicht verletzt haben – ein 21 Jähriger aus Kitzingen sitzt seit dem Wochenende in U-Haft. Aus unbekannten Gründen waren die Lager-Arbeiter in Streit geraten. Der 21-Jährige mit Box-Erfahrung soll seinem Opfer mehrfach ins Gesicht geschlagen und ihn am Boden auch noch getreten haben. Weil die Ermittler die Gefahr sahen, der Tatverdächtige könnte sich nach Rumänien absetzen, wurde er verhaftet.

WEBRADIO STARTEN