Kostenlos ins Mainfranken Theater – das kommt bei den Würzburger Studenten sehr gut an, so ein Sprecher des Theaters. Seit einem Jahr ist das Semesterticket zwei Euro teurer, dafür dürfen sich Studis ohne Eintritt zu zahlen in nahezu alle Vorstellungen setzen. Dadurch habe sich das Publikum insgesamt ein wenig verjüngt. Besonders beliebt bei den Studierenden sind Opern, da diese oft nicht ganz so ernst sind. Die Zusammenarbeit des Mainfranken Theaters mit dem Studentenwerk läuft noch mindestens ein Jahr, bei diesem Andrang könnte sie aber verlängert werden.

WEBRADIO STARTEN