Die Arbeitslosigkeit in Mainfranken sinkt nach dem saisonalen Anstieg jetzt wieder. Trotzdem gibt es im September genauso viele Arbeitslose wie vor einem Jahr. Das geht aus dem Arbeitsmarktreport der Agentur für Arbeit Würzburg hervor. Insgesamt waren im September 6970 Mainfranken ohne Job, 420 weniger als im August. Die Arbeitslosenquote konnte sich um 0,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr verbessern und liegt jetzt bei 2,1 Prozent. Immer öfter würden sich Ältere und Ausländer arbeitslos melden, der Anteil an jungen Arbeitslosen und Langzeitarbeitslosen sinkt aber.

WEBRADIO STARTEN