Er brach am Montagvormittag während der Fahrt zusammen – in der Nacht ist der 55-jährige LKW-Fahrer verstorben. Als er vom Würzburger Viehmarktplatz in die Dreikronenstraße fahren wollte, sackte der Mann in sich zusammen. Sein LKW fuhr dann unkontrolliert in die Ausfahrtsschranke und einen Baum. Er bekam sofort erste Hilfe, wurde reanimiert und ins Krankenhaus gebracht. Dort starb er dann in der Nacht. Nach dem aktuellen Stand geht die Polizei von einer medizinischen Ursache für den Zusammenbruch aus.

WEBRADIO STARTEN